Staatl. Schulamt im Landkreis Deggendorf Staatl. Schulamt im Landkreis Deggendorf

Beförderung für Grund- und Mittelschullehrkräfte

Meldung vom 29.10.2021 Beförderung besonders verdienter Lehrkräfte der Grund- und Mittelschulen

Das Staatliche Schulamt im Landkreis Deggendorf konnte am 21.10.2021 besonders verdiente Lehrkräfte der Grund- und Mittelschulen zu einer kleinen Feierstunde laden.

Schulamtsdirektorin Niedermeier freute sich, dass fast alle Lehrkräfte, die befördert werden, auch kommen konnten – leider waren einige wenige aus gesundheitlichen Gründen verhindert.

In ihrer Laudatio sprach sie davon, dass die Anwesenden alle schon bei der Vereidigung Treue geschworen hätten; dazu gesellten sich hervorragende Dienstauffassung und Loyalität, ein besonders hoch ausgeprägtes Maß an Engagement und Befähigung und das beständige Bestreben, zum Wohle der ihnen anvertrauten Schüler stets Ihre Kompetenzen und Qualifikationen noch auszubauen und im Schulalltag ein- und umzusetzen.

Zu den bisherigen beruflichen Aktivitäten gehörten etliche Episoden und Situationen rund um Schule, wo die nun beförderten Pädagogen Zugpferd und Vorreiter waren, wo sie federführend etwas entwickelt haben, wo sie Neues initiiert haben. Bestimmt auch in den letzten 1,5 bis 2 Jahren – trotz oder gerade wegen der Corona-Regelungen.

Denn auch in herausfordernden Zeiten seien Pädagogen wie die Anwesenden ständig bestrebt, für ihre anvertrauten Schützlinge – und für die ganze Schulgemeinschaft – ihr Bestes zu geben.

Daher gebe der Freistaat Bayern als Arbeitgeber heute etwas zurück: Diese besonders engagierten Lehrkräfte werden befördert.

Dies sei Dank und Anerkennung für bisherige Leistungen!

Dies sei gleichzeitig auch ein Auftrag! Ein Auftrag, nicht nachzulassen, weiterhin Vorreiter zu bleiben, weiterhin bestrebt zu sein, hervorragende Leistungen zu erbringen.

„Seien Sie also weiterhin Pädagogen, die ihre Schüler inspirieren, ihre Potentiale aufschließen, ihnen neue Perspektiven ermöglichen und ihnen helfen, ihre Träume zu verwirklichen. Geben Sie Ihre Professionalität und Ihre Erfahrungsschätze weiter, unterstützen und bereichern Sie die Entwicklungsprozesse an Ihrer Schule.“

Schulamtsdirektorin Niedermeier gratulierte im Namen des Freistaates Bayern und der Regierung von Niederbayern, sowie des Staatlichen Schulamts und freute sich, auch von Landrat Christian Bernreiter und Personalratsvorsitzendem Michael Dobler Dank und Hochachtung für die erbrachten Leistungen, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft aussprechen zu dürfen.

Kategorien: News

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.